Qualität und Sicherheit

Qualität und Sicherheit

"Die Gütesicherung von Kompost" - das ist die wesentliche Aufgabe der Bundesgütegemeinschaft Kompost und der ihr angeschlossenen Regionalen Gütegemeinschaften.

Die Umsetzung dieser freiwilligen Selbstverpflichtung wird über die Bestimmungen der RAL-Gütezeichen für Komposte und Gärprodukte sichergestellt, die damit den Anwendern qualitativ hochwertige Komposte und Gärprodukte garantieren.

Die Gütegemeinschaft Kompost, Region Südwest e. V. (RGK Südwest) übernimmt dabei die Betreuung von fast 80 Kompostierungs- und Vergärungsanlagen in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland; in Luxemburg gibt es ebenfalls einige Mitgliedsanlagen.

Egal, ob Anlagenführung, Gütesicherung, Beprobung oder Komposttag: Immer steht die Produktqualität im Vordergrund.

Während die Bundesgütegemeinschaft mit Sitz in Köln bundesweit agiert und neben der Überwachung der Güte- und Prüfbestimmungen sich auch weiter gehenden Fragestellungen widmet, sind die regionalen Gütegemeinschaften - wie es der Name schon sagt - für die Betreuung "vor Ort" zuständig.

Und hier stehen unsere Mitglieder - und natürlich die Anliegen der Anwender - im Mittelpunkt!

Aktuelles

von Uwe Honacker

03 | Kompost gehört in jeden Garten!

Des Gärtners Freude: Fertiger Kompost! Foto: NEUDORFF
Gesunde Pflanzen brauchen einen gesunden Boden. Dieser kann durch regelmäßige Kompostgaben preiswert und auf natürliche Art und Weise selbst hergestellt werden. Das Naturprodukt Kompost sorgt zudem für ein aktives Bodenleben, ein kräftiges Pflanzenwachstum und blühende Gärten.

Weiterlesen …

von Helmut Strauß

Kompost Journal | Frühjahr 2017 - Ausgabe Nr. 25

In die Biotonne darf nur Bioabfall, denn nur daraus kann man prima Kompost machen!

Seit dem 1. Januar 2015 schreibt das Kreislaufwirtschaftsgesetz die flächendeckende Getrenntsammlung von Bioabfällen in ganz Deutschland vor. Und dennoch findet man auf der Deutschlandkarte heute noch immer viele weiße Flecken, in denen nicht getrennt gesammelt wird. Die zögerliche Haltung einzelner Landkreise und kreisfreien Städte, eine Biotonne einzuführen, sorgt dafür, dass wertvolle Bioabfälle mit dem Restabfall verbrannt werden, anstatt in hochwertigen Behandlungsanlagen vergärt oder kompostiert zu werden.

Weiterlesen …

von Helmut Strauß

Der neue Ratgeber für Kompostbegeisterte!

Immer am Puls des Geschehens - Uwe Honacker (rechts), hier mit Hermann Otto Hangen, einem unserer "Urgesteine". Foto: RGK Südwest

Unser nimmermüder Uwe Honacker hat eine alte Idee neu aufleben lassen – alles Wissenswerte zum Thema Kompost mal in einer übersichtlichen Reihe zu sammeln!

Weiterlesen …

von Uwe Honacker

02 | Kompost und Rasen (Neuanlage)

Kompost-Ratgeber für Rasenflächen
Wer träumt nicht von einer schönen Gartenanlage mit einer dichtgrünen Rasenfläche die zum Spielen, Feiern und Ausruhen einlädt? Damit diese im eigenen Garten geschaffen werden kann, sind die folgenden drei Schritte bei einer Neuanlage zu beachten:

Weiterlesen …

von Uwe Honacker

01 | Kompostierung und Pflanzenkrankheiten

Buchsbaum, Befall mit dem Buchsbaumzuensler
Buchsbaumzuensler
Zahlreiche Pflanzenkrankheiten sowie die Verbreitung ungewollter Pflanzenarten überraschen vielerorts so manchen Gartenbesitzer. So wird beispielsweise aus dem satten Grün des jahrelang gewachsenen und liebevoll gepflegten Buchsbaumes durch den Befall des Buchsbaumzünslers in kurzer Zeit ein von Fraßspuren gezeichnetes, unansehnliches Blattgerüst mit zahlreichen Gespinsten und Kotresten. Auch das Schadbild der Miniermotte lässt die Blätter vom schönen Kastanienbaum bereits zu Sommerbeginn braun und trocken werden.

Weiterlesen …

Termine

13.09.2017 (Mittwoch)

Komposteinsatz in der Landwirtschaft

Veranstaltung

Komposteinsatz in der
Landwirtschaft

Ziele, Perspektiven - Alternativen?

 

Dienstleistungszentrum
Ländlicher Raum
Rheinpfalz

Weiterlesen …